Warum sollten wir gut auf ältere Menschen aufpassen?

Die Betreuung Ihrer Eltern im Alter kann eine der schwierigsten, komplexesten und emotionalsten Aufgaben sein, die Sie übernehmen müssen. Sie versuchen nicht nur, Ihre Bedürfnisse mit Ihren und denen Ihrer eigenen Familie in Einklang zu bringen, sondern akzeptieren auch eine Umkehrung von 180-Grad-Rollen, die „Elternschaft“ genannt wird, zwischen dem älteren Elternteil und dem Kind.

Mit zunehmender Alterung der Bevölkerung wird jedoch jeder zwanzigste Mann im Jahr 2039 über 80 Jahre alt sein, und die Zahl der Hundertjährigen wird erheblich steigen. Unsere Eltern müssen sie als unsere eigenen Kinder behandeln (cuidado de personas mayores). „Wir müssen als Gesellschaft darüber nachdenken, wie wir die Pflege unserer eigenen Eltern verwalten“, sagte der englische Gesundheitsminister David Mowat kürzlich den Abgeordneten des verrückten Ausschusses der örtlichen Regierung.

Sie haben uns das Leben geschenkt!

„Eines der Dinge, die mich überrascht haben, ist, dass niemand die Tatsache in Frage stellt, wie wir uns um unsere Kinder kümmern, das ist offensichtlich. Niemand sagt jemals, dass es eine Sorgfaltspflicht ist, es ist einfach das, was Sie tun.“

„Ich denke, dass ein Teil dieser Logik in der Art und Weise angewendet werden muss, wie wir angefangen haben, darüber nachzudenken, wie wir uns um unsere Eltern kümmern müssen, wenn wir die Daten berücksichtigen, die wir über das Altern sehen.

Pflege eines älteren Vaters in seinem eigenen Zuhause

Wenn Ihr älterer Vater in seiner eigenen Umgebung bleiben kann, ist die Haushilfe die beste Option.

Die Art der zur Verfügung stehenden Hilfe variiert jedoch zwischen den lokalen Behörden, sagt das nationale Gesundheitssystem Englands. Obwohl es sich in der Regel um morgens und abends Besuche von Heimpflegern handelt, hängt der Umfang der Pflege von der Mobilität Ihres Familienmitglieds und der Leichtigkeit ab, mit der er persönliche Pflegeaufgaben erledigt. wie man aufsteht, sich anzieht und kocht.

Bring deinen Vater mit zu dir nach Hause

Wenn Sie jedoch darüber nachdenken, selbst für sie zu sorgen, sollten Sie Folgendes in Betracht ziehen:

Dies ist für viele keine Option – wenn dies jedoch eine praktikable Lösung für Ihre Familie ist, sollten Sie alle Aspekte berücksichtigen, bevor Sie den Umzug vornehmen.

Haben Sie zum Beispiel genug Zeit, sich dem Leben zu widmen, ohne übermäßigen Druck auf Ihre Lebensbedingungen auszuüben? Der Umzug zu Ihrem älteren Vater kann zu Stress führen, wenn Sie einen Raum im Erdgeschoss anpassen oder Zugang zu bestimmten Geräten, zur Mobilität oder zu anderen Einrichtungen benötigen.

Dabei ist zu beachten, dass es nicht auf finanzielle Unterstützung und soziale Leistungen verzichtet, auf die es Anspruch hat.

Transfer in eine Residenz

Familien, die sich nicht um ihre Älteren kümmern können oder die nötigen Ressourcen für ihre häusliche Pflege zur Verfügung stellen, entscheiden sich häufig dafür, sie in eine Residenz zu verlegen. Es ist in der Regel keine Option, die von älteren Menschen gewünscht wird, die jegliche Verwurzelung und Beziehung zu ihren gewohnten und bekannten Orten verlieren. Sie können öffentlich, privat oder arrangiert sein, und es ist wichtig, dass Sie über den ersten Eindruck hinaus die Qualität der Pflege untersuchen, die in dem Wohnheim Ihrer Wahl angeboten wird.